Gratis
Eintritt

Internationales Bückertreffen

Flugplatz Thun 16.8. – 18.8.2019

Pilot
Der EventAktuellPilots for PilotsKontakt

Pilots for Pilots

Ein Partnerschafts-Projekt von AIR THUN und MAF Schweiz

 

Die Ausbildung zum Piloten ist kostspielig. Während die Steuerzahler die Ausbildung zum Arzt oder Ingenieur finanzieren, ist die der Piloten weitgehend dem Einzelnen überlassen. Das Partnerschaftsprojekt «Pilots for Pilots» von AIR THUN und MAF soll Abhilfe schaffen – zumindest für angehende MAF-Pilotinnen und Piloten.

 

MAF - Mission Aviation Fellowship - ist ein internationales und gemeinnütziges Flugunternehmen. Es wurde kurz nach dem 2. Weltkrieg von Veteranen als christliche Mission gegründet und setzt sich seither als eine Art «REGA der Armen» mit zurzeit 128 Flugzeugen in 26 Ländern dafür ein, dass Hilfe in schwer zugänglichen Gebieten der Welt ankommt. Die internationale Organisation zählt zur Zeit insgesamt 1300 Mitarbeitende. Piloten, Mechaniker und IT Spezialisten stehen im weltweiten Einsatz. Sie sorgen dafür, dass die Hilfe ankommt.

 

MAF Schweiz besteht seit 2005 und ist ein gemeinnütziger Verein mit Geschäftsstelle in Aarau. Von den Mitarbeitenden sind 23 als Piloten, Flugzeugmechaniker oder im Management tätig und in Übersee stationiert. Acht weitere werden als MAF-Trainees in ihrer Ausbildung zum Piloten begleitet. Das Einkommen von MAF Schweiz beträgt rund 3 Millionen Franken. Dieses setzt sich hauptsächlich aus privaten Spenden und öffentlichen Geldern zusammen.

 

MAF Schweiz nimmt junge Menschen nach bestandenem Assessment als MAF-Trainees auf, begleitet sie durch die Ausbildungszeit und garantiert ihnen eine Anstellung nach erfolgreichem Abschluss. Im Gegenzug bekunden angehende Trainees ihre Bereitschaft zu einem mehrjährigen Engagement.

 

Die Kosten für die MAF-Piloten-Ausbildung belaufen sich auf 80'000 bis 120'000 Franken, je nach Ausbildungsstätte. Das Projekt «Pilots for Pilots» sucht Gönner, welche angehende Piloten in ihrer Ausbildung finanziell begleiten. Das können einmalige oder regelmässige Unterstützungsbeiträge sein. Auch das BAZL (Bundesamt für Zivilluftfahrt der Schweiz) beteiligt sich namhaft an den Ausbildungskosten.

 

Das Projekt «Pilots for Pilots» von AIR THUN und MAF und wendet sich in erster Linie an Piloten. Gönnerin und Gönner können jedoch alle werden, die gerne eine Pilotin oder einen Piloten in dieser Ausbildung unterstützen.

 

Konto: PC 85-541047-1
Vermerk:    «Pilots for Pilots»

 

Zuwendungen an die MAF sind Steuerabzugsberechtigt.